selbstorganisatorische Hypnose - praxis-blumrich.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

selbstorganisatorische Hypnose

Spektrum
 

"Die Seele spricht zum Körper: Geh’ Du vor, auf mich hört er nicht. Der Körper antwortet: Ich werde ihm wehtun, dann wird er auf Dich hören."

Viele Krankheiten oder Befindlichkeitsstörungen haben einen psychischen Hintergrund oder psychische Begleiteffekte. Getreu dem Grundgedanken, dass jeder Mensch sein eigener Heiler ist, wird mit Hilfe der Hypnotherapie dieses Wissen dem Bewusstsein zugänglich und nutzbar gemacht.

Kein Mensch kennt Sie besser als Sie sich selbst. Allerdings sagt die Hirnforschung, dass die Verarbeitungskapazität bewusster Impulse bei 50bit/sec liegt, wohingegen unbewusste Impulse mit ca. 11Millionen bit/sec verarbeitet werden (Spitzer,2006). Das bedeutet: Alles Wissen liegt in Ihnen, aber nicht unbedingt in Ihrem Bewusstsein! Das Unterbewusstsein dient Ihnen dabei als ein riesiger Speicherraum. Alle eigenen Lebenserfahrungen, sogar relevante Familienthemen und darüber hinaus evolutionsgenetisches Wissen von Jahrtausenden, das sogenannte archetypische Wissen, werden vom Unbewussten aufbewahrt und sind von dort wieder abrufbar. Aber nicht nur das! Das Unbewusste verfolgt zwei große Ziele: Einerseits sichert es in jeder Lebenssituation das bestmögliche Überleben. Zum Anderen ist es bestrebt an Ihrer wesensmäßigen Entwicklung und Selbstverwirklichung. Es arbeitet wie ein unbestechlicher Freund darauf hin, dass Sie als der Mensch leben, der Sie in Ihrem tiefsten Innersten sind!

Somit ist das Unbewusste der Archivar aller wichtigen Lebensaspekte und zugleich auch der innere Kompass für Ihre Lebensgestaltung.
Mit diesem klugen Partner zu kommunizieren, das bezeichnet man als Hypnose.

In meiner Praxis verwende ich hierbei moderne selbstorganisatorische Hypnose. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die komplette Behandlung vollständig der Weisheit und Lösungskreativität Ihres Unbewussten unterstellt wird. Ich suggeriere dabei nicht einfach meine Vorstellungen, sondern helfe Ihnen, Ihre eigenen, bestmöglichen Lösungsideen aus dem Unbewussten heraus zu aktivieren. Sie befinden sich dabei in einer leichten bis mittleren Trance, einem entspannten Bewusstseinszustand, der allein schon angenehm und ausgleichend erlebt wird. In jedem Fall bleibt Ihr Bewusstsein immer wach, so dass Sie selbst stets über alle Aspekte Kenntnis und Kontrolle haben. So können Sie in Ihrem eigenen Tempo, in Ihrer ganz eigenen Art und Weise und unter Einbezug aller aktuellen Lebensumstände die bestmögliche Lösung für Ihr Problem entwickeln und realisieren. Dies geschieht in einer sehr behutsamen und respektvollen Weise, unter größtmöglichem Schutz in einem sicheren Behandlungsrahmen.

Die Liste der Indikationen für eine Behandlung mit selbstorganisatorischer Hypnose umfasst nahezu alle körperlichen, seelischen und psychosomatischen Beschwerden in jeglichen Erkrankungsstadien. Selbst chronische körperliche Erkrankungen, lange zurückreichende seelische Konflikte oder Traumatisierungen können Linderung bis hin zu Lösung erfahren.
Ich behandle sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche, wobei bei Kindern unter fünf Jahren im Einzelfall entschieden werden muss, ob eine Behandlung möglich ist. Kontraindikationen für Hypnose bestehen für Psychosen und zum Teil für Erkrankungen, die mit verändertem Bewusstsein einher gehen (z.B. manche Formen von Suchterkrankungen oder Demenz). Ob eine selbstorganisatorische Hypnose für Sie hilfreich sein kann, kläre ich gerne mit Ihnen im Vorfeld.

Mein Anliegen ist es, Sie (wieder) mit sich selbst in Kontakt zu bringen, Ihnen zu helfen, Ihre Ressourcen (wieder) zu erkennen, und Sie so dabei zu begleiten, eigenverantwortlich mit allen "Heraus-"Forderungen des Lebens umgehen zu können: Aus etwas Altem heraus zu finden in etwas viel Besseres Neues!




"Die größte Kraft des Arztes liegt im Patienten selbst."














Beachten Sie
bitte dazu
auch mein
Buch!
Nähere
Informationen
unter
"Aktuelles"


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü